Edelsteine.de - Schmuck und Esoterik


... Wellness & Gesundheit ...


Update: 29.09.2009

Naturheilpraxis Krec Emilyrose - Lebensberatung

Gewichtscheck-Body-Mass-Index (BMI):

Geschlecht:
männlich weiblich
Größe:
cm
Gewicht:
kg

Powered by abfragen.de Die Infozentrale

Was bedeutet mein Vorname?

Powered by abfragen.de Die Infozentrale


Chakra-Karte zur Aktivierung in der Meditation:
Wer sich damit befasst, weiss, welches Energie-Zentrum wozu gehört,
da das Thema sehr komplex ist, möchte ich hier nur als Hilfe eine kleine
Karte angeben, welche Anfängern hilft, ihre Energien zu aktivieren.



(Anmerkung: Die angegebenen Chakras liegen mitten am Körper, die Arme haben eigene
Zentren, dies ist hier nur durchgehend eingefärbt worden, der Anschaulichkeit halber!)

Farbe: Sitz jeweils mitten am bzw. im Körper:
rot circa Nähe Schambein nach unten und vorn
orange circa 5 cm unter dem Bauchnabel
gelb Solarplexus, wo mitten die Rippen zu Ende sind
grün Herzgegend
hellblau Hals, Kehlkopf
dunkelblau Stirn, "3. Auge", über den Brauen, mitten
lila Mitte Schädeldach

Nachstehend ein Artikel, den ich für die befreundete Website www.esoterik-krec.de zum Thema "Reiki"
verfasst habe, das Thema Chakren ist mit Reiki verwandt, deshalb vielleicht lesenswert:

Heilende Hände - Reiki & Co.

Reiki ist eine in Asien entstandene Methode zum "Anzapfen" universeller Energien.
Interessierte erhalten eine Einweihung durch einen Reiki-Meister. Meistens geschieht dies in eigenen Seminaren, als Einzeleinweihung oder bereits auch per Fernreiki (siehe einige Angebote im Internet, die durchaus seriös sind).
Meistens wird in Usui-Reiki (der Name des 1. Meister) eingewiesen, es gibt aber auch viele andere Arten von Reiki, z.B. Kundalini-Reiki, Karuna-Reiki oder sogar Delphin-Reiki. Was einen am meisten anspricht muss jeder vom Gefühl her selbst entscheiden.

Heilen durch Berühren ist so alt wie die Menschheit. Noch vor einigen Jahren war es selbstverständlich, dass Ärzte den Patienten berührten und so wesentlich mehr über seinen Zustand herausfanden, als durch blosses "Ansehen" wie es in der heutigen schnelllebigen Zeit leider oft nur mehr der Fall ist. Das Hand-Auflegen von dem wir hier sprechen, geht aber noch sehr viel weiter. Seit tausenden von Jahren wird bereits auf die kosmische Energie zurückgegriffen. Der Reiki-Kundige wirkt nicht "aus sich selbst heraus", er gibt nicht seine Energie weiter, sondern wirkt nur als eine Art Transport-Kanal, er stellt sich bereit universell zu empfangene Energie, die uns alle umgibt, durch sich selbst an den Empfangenden weiterzuleiten. Es spielt keine Rolle, wie man diese Energie nennen mag, dem einen gefällt vielleicht der Name "Chi" dafür, für andere ist es "Prana" oder "Gott", das Ergebnis ist das Gleiche.

Petras Geniesserstube

Der Reiki-Gebende verbindet sich auf die in der Einweihung erlernte Weise mit der Quelle kosmischer Kraft und lässt diese durch seine Hände in den Empfangenden fliessen, die kann entweder direkt auf der Haut oder aber auch durch Kleidung hindurch geschehen. Die meisten berichten hier von einer wohltuenden Wärme oder sogar Hitze oder einem Prickeln, das unter den Händen entsteht. Es wird nie zu viel Energie übertragen, immer nur soviel, wie der Organismus gerade braucht und annehmen kann.

Reiki ist nur ein Name, egal wie Sie es nennen möchten, diese Energie ist da, ob daran geglaubt wird oder nicht. (Das erkennt man z.B. daran, dass auch Tiere sich sichtlich wohl fühlen, wenn sie Reiki empfangen dürfen.) Blockaden werden aufgelöst, der Energiefluss wieder ins Lot gebracht. Reiki ist kein Allheilmittel und falls Sie schwer erkrankt sind, gehen Sie bitte auf jeden Fall zum Arzt!!! Aber es kann Beschwerden lindern oder helfen, die Balance von Körper und Seele wieder herzustellen.
Verantwortlich für diesen Beitrag: Anita Spielvogel 

EsopiaVersand

Biorythmusabfrage:
Ihr Geburtsdatum:
..
Powered by abfragen.de Die Infozentrale






Guter Tipp gegen rauhe Hände im Winter:
2 EL fein geriebene Möhren und 1 EL saure Sahne verrühren,
auf die Hände auftragen und vor dem Ofen trocken werden lassen,
dann lauwarm abwaschen und eincremen. Hilft gut, sogar bei mir
einigermassen und ich hab leider sehr empfindliche Hände!



Fit durch Erdbeeren!
Zwar bestehen Erdbeeren zu rund 90 % nur aus Wasser, aber der Rest hat's dafür in sich:
Circa 200 gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe stecken in den restlichen 10 Prozent!
Sie wirken u.a. entgiftend, entzündungshemmend und oft sogar schmerzlindernd!
Für Diabetiker: 180 g entsprechen 1 BE.
Schönere Gesundheit gibt's doch kaum, oder??
Quelle: Prof. Hademar Bankhofer



Heuer ist der Pollenflug ja äusserst gemein, überall nur Blütenstaub...
Was nach meiner Erfahrung wirklich hilft? Akupunktur!

Jedoch ist's hier sehr wichtig, dass der Arzt sein Handwerk auch versteht,
dann wird der richtige Punkt gleich getroffen und es tut auch kaum weh.
Wenn der Akupunkteur richtig gut ist, hilfts schon nach 1 bis 2 x, hab ich
selber erfahren. Auch die nächste Saison wird von der Belastung her
wesentlich weniger, teilweise müssen Leute sich jährlich nadeln lassen,
es kann aber auch sein, dass die Plage ganz vergeht.
Wer die Adresse eine wirklich guten Arztes in Österreich haben will,
kann mir gern eine e-mail schicken!


Werbung

Durchhänger nach dem Mittagessen?
Grüner Tee hilft um fit und gut gelaunt zu bleiben, es muss nur gute Qualität haben!
Der schmeckt dann auch nicht nach 'Heu', wie es oft heisst. Ich mag am liebsten
den Tee von Delong. Gibts in mehreren Geschmacksrichtungen.

Grüntee-Info:

Nie kochend heiss aufgiessen, sondern z.B. 3/4 Liter kochendes + 1/4 Liter kaltes Wasser nehmen!

Den Tee nur 1,5 Minuten ziehen lassen, ganz wichtig!!! Sonst schmeckt er nicht!

Für 1 Liter etwa 4 gehäufte Teelöffel nehmen, guter Grüntee kann bis zu 4 x aufgegossen werden!

Guter Nebeneffekt: viele Leute berichten, dass man mit Grüntee auch sehr gut abnehmen kann!

Beruhigt den Darm, egal ob jemand unter Verstopfung oder Durchfall leidet!

Grüner Tee hat viele positive Eigenschaften, z.B. senkt er Cholesterin und schützt die Gefässe!

Nicht zu spät am Abend trinken, wegen der aufmunternden Wirkung, es sei denn, Du gehst aus ;-) !



Jetzt bist Du vom Grüntee so munter, dass Du abends nicht mehr "runterkommst"?
Auch dafür gibts einen Tee, nämlich afrikanischen Roiboos-Tee, auch als Rotbuschtee bekannt.
Guten Rotbuschtee gibts auch von Delong oder z.B. von Bärbel Drexel -> siehe Help-Links!


Zusammenfassend zu Roiboos-Tee:

Rotbusch-Tee kann kochend heiss aufgegossen werden und darf je nach Geschmack länger ziehen!

Einen Schuss Rum oder Whisky machen ihn sogar zu einem Party-Getränk!

Ein Stück Zartbitter-Schokolade darf auch noch dazu!

Eine Orange dazu gegessen und schon wirds schön warm und gemütlich!

Rotbuschtee und Banane mixen geben einen cremigen Schaum, der sehr gut schmeckt.

Roiboos beruhigt am Abend, weil er kein Koffein enthält.


Anmerkung: Ich krieg hier nichts für Werbung oder so bezahlt, wenn ich Firmen erwähne, dies
ist nur meine gute Erfahrung, die ich Euch gern weitergeben möchte. Wer noch Tipps hat, kann
mir die immer gern mailen!



Ein Hausmittelchen gegen Erkältungen:

1 Tasse heisses Wasser
Saft einer Zitrone
1 Esslöffel Melissengeist
viel Honig

Alles zusammenrühren, den Honig erst beigeben, wenn das Wasser soweit abgekühlt ist, dass man es trinken kann
(die Vitamine im Honig verflüchtigen sich sonst) und alles möglichst heiss austrinken - und: ab ins Bett!
Nicht mehr fahren hinterher, weil heisses Wasser + Melissengeist "haut ordentlich rein"! ;-)
Hilft aber echt gut beim ersten Kratzen im Hals!